Vollkorn Pasta mit Wirsing

Vollkorn Pasta mit Wirsing

Wirsing ist ein heimisches Superfood. In ihm stecken viele Vitamine und Mineralstoffe, beispielsweise Kalium. Kalium ist ein wichtiger Nährstoff für Ihr Herz.

Zutaten (6 Portionen)

500 g Vollkorn Pasta
500 g Wirsing
8 Knoblauchzehen
Chiliflocken (optional)
8 EL Olivenöl
100 g Pinienkerne
400 g Räuchertofu
2 TL geräuchertes Paprikapulver
300 g Cocktailtomaten
½ Bund Petersilie
Salz
Pfeffer
4 EL Hanfsamen

Zubereitung – Buchweizen Bratlinge

Wirsing in kleine Stücke schneiden und gut waschen. Den Räuchertofu zerbröseln, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, 2 EL Olivenöl und Paprikapulver dazugeben und alles gut vermischen. Den Tofu bei 180 °C knusprig backen.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten und immer wieder umrühren. Danach auf die Seite stellen. Anschließend das restliche Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, den geschälten Knoblauch hineinpressen und Chiliflocken dazugeben. Kurz anrösten, danach Tomaten und den Wirsing hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut umrühren.

Zugedeckt so lange dünsten lassen, bis das Gemüse bissfest ist.

Währenddessen die Vollkorn Pasta laut Anleitung kochen und die Petersilie klein hacken.

Zum Schluss den knusprigen Tofu, Pinienkerne, Petersilie und die fertige Pasta zur Wirsing-Tomaten-mischung geben und alles gut vermengen.

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Dieses Rezept zum Download als PDF finden Sie hier.

Tipps

Wirsing kann auch roh als Salat gegessen werden oder er schmeckt köstlich in grünen Smoothies.

Informationen der Wirtschaftskammer Österreich zu Allergenen finden Sie auf hier.

Teile diesen Inhalt