🌱 GREEN COOKING INSIGHTS: KOPFSALATE 🌱

🌱 Jetzt schießen sie wieder aus der Erde, die knackigen, frischen Salate. Sie bestehen zwar hauptsächlich aus Wasser, aber Eichblatt-Salat, Lollo rosso & bianco und Battavia versorgen uns den ganzen Sommer über mit vielen Mineral- und Ballaststoffen und Vitaminen. Wie dem Vitamin K, es gehört zu den fettlöslichen Vitaminen und unterstützt unsere Knochen, das Vitamin D einzulagern. Vitamin K ist aber auch wichtig für die Blutgerinnung und die Wundheilung. Der Vitamin C Gehalt nimmt übrigens bei Kopfsalaten von außen nach innen ab.

🌱 Der knackigste, heimische grüne Salat ist übrigens der Grazer Krauthäupel. Er ist nicht bitter, schmeckt zart und ist trotzdem resch. Angebaut wird er bevorzugt in der Süd- und Oststeiermark. Mittlerweile ist er die ganze Sommer-Saison am Markt und in gut sortierten Supermärkten zu bekommen. Beim Kauf solltest du auf Bio-Salate setzen. Herbizide und Pestizide werden in der Bio-Landwirtschaft nicht eingesetzt. Das wirkt sich positiv auf den Geschmack aus und sorgt für bessere Nährstoffwerte. Salate sollten nicht zu lange gelagert werden. Sie werden schnell schlapp und die Vitamine gehen verlorsen. Das gilt auch für das Zubereiten. Salate solltest du beim Waschen nicht im Wasser liegen lassen, auch das reduziert den Nährstoffgehalt. Und damit sie auch wirklich gut schmecken, erst knapp vor dem Servieren marinieren.

🌱 Küchenfreundin Isi liebt Salate – als Beilage oder auch als eigenständiges, leichtes Gericht. Einen kleinen Vorgeschmack auf den Sommer gibt´s mit diesem Salat: Sommersalat mit Hühnerbruststreifen, Parmesan, Tomaten und Pinienkernen https://kuechenfreundin.at/italienischer-sommersalat/

🌱 Mehr für unsere Gesundheit mit geschmacklicher Vielfalt und verantwortungsvollem Genuss unter https://myvitality.at/blog/ernaehrung    

GREEN COOKING INSIGHTS entstehen in Kooperation mit Küchenfreundin Isi.

Teile diesen Inhalt

Weiterlesen

GREEN COOKING INSIGHTS: RHABARBER

GREEN COOKING INSIGHTS: RHABARBER 🌱 Rhabarber wird bei uns von April bis zum 24. Juni, dem Johannistag, geerntet. Danach steigt der Gehalt der im Rhabarber enthaltenen, ungesunden Oxalsäure...

Weiterlesen