🌱 GREEN COOKING INSIGHTS: ERBSEN 🌱

🌱 Klein, aber oho – das gilt in vielerlei Hinsicht für die Erbse. Bei der proteinreichen Hülsenfrucht kann nahezu alles gegessen werden. Die Triebe machen sich gut im Salat und haben in den letzten Jahren als “Microgreens“ unter dem Namen Erbsenkresse oder Erbsensprossen Karriere gemacht. Die Hülse kann entsaftet werden und intensiviert den Geschmack der Erbsen, wenn sie darin gegart werden. Bei den Zuckererbsen kann die zarte Hülse roh oder gekocht gegessen werden. Und die Erbsen selbst schmecken wunderbar in Kombination mit vielen Lebensmitteln, wie beispielsweise Kartoffeln, Zitrusfrüchten und Milchprodukten. Erbsen behalten nach dem Kochen ihre schöne grüne Farbe, wenn sie im eiskalten Wasser abgeschreckt werden.

🌱 Erbsen werden bei uns nur in den Sommermonaten geerntet. Frisch aus den Hülsen gepult, schmecken sie natürlich am besten. Sobald sie einmal aus der Hülse draußen sind, verkürzt sich ihre Lagerfähigkeit dramatisch. Der enthaltene Zucker wird in Stärke umwandelt und die Erbsen bekommen schnell eine mehlige Textur. In der Hülse halten sie in der Null-Grad-Zone des Kühlschranks aber einige Tage. Erbsen bekommst du das ganze Jahr über tiefgekühlt in guter Qualität. Da sie sofort nach der Ernte schockgefroren werden, schmecken sie meist sehr zart.

🌱 Erbsen sind aufgrund ihres hohen Proteingehalts nicht nur für Veganer ein perfekter Nährstofflieferant. Sie überzeugen mit ihrem hohen Gehalt an Ballaststoffen, Kalium, Magnesium, Phosphor und Eisen. Außerdem enthalten sie das Vitamin Niacin. Es ist wichtig für den Stoffwechsel und wirkt positiv auf unsere Blutfettwerte. Außerdem regt es die Regeneration von Haut, Nerven und Muskeln an.

🌱 Wie vielfältig Erbsen kulinarisch sind, zeigt Küchenfreundin Isi mit diesem Rezept für ein Frühlingsrisotto mit einer gebratenen Lachsforelle https://kuechenfreundin.at/fruehlings-risotto-mit-lachsforelle/

🌱 Mehr für unsere Gesundheit mit geschmacklicher Vielfalt und verantwortungsvollem Genuss unter https://myvitality.at/blog/ernaehrung    

GREEN COOKING INSIGHTS entstehen in Kooperation mit Küchenfreundin Isi.

Teile diesen Inhalt

Weiterlesen

GREEN COOKING INSIGHTS: RHABARBER

GREEN COOKING INSIGHTS: RHABARBER 🌱 Rhabarber wird bei uns von April bis zum 24. Juni, dem Johannistag, geerntet. Danach steigt der Gehalt der im Rhabarber enthaltenen, ungesunden Oxalsäure...

Weiterlesen