­čî▒ GREEN COOKING INSIGHTS: BROKKOLI ­čî▒

­čî▒┬áBrokkoli ist einfach unglaublich – er vereint viele positive Eigenschaften in sich! Je nach Sorte w├Ąchst er fast das ganze Jahr bei uns und hat so einen niedrigen CO2-Fu├čabdruck.

­čî▒ Nach der Ernte sollte er jedoch nicht zu lange im K├╝hlschrank aufbewahrt werden, da er sonst seine wertvollen Inhaltsstoffe verliert und an Knackigkeit einb├╝├čt. Aber ein paar Tage h├Ąlt er in der Null-Grad-Zone im K├╝hlschrank problemlos durch.

­čî▒ ├ťbrigens schmecken nicht nur die R├Âschen gut, auch die Bl├Ątter und der klein geschnittene oder p├╝rierte Strunk k├Ânnen gegessen werden. Du kannst das milde Kohlgem├╝se sogar roh gegessen. Garen solltest du ihn immer schonend, denn sonst verliert er seine gesunden Inhaltsstoffe – er ist f├Ârmlich “vollgepackt” damit.

­čî▒ Brokkoli besitzt verj├╝ngende, entz├╝ndungshemmende, antibakterielle und antivirale Eigenschaften. In 100 g des gr├╝nen Kohlgem├╝ses findest du mehr Vitamin K als dein t├Ąglicher Bedarf ausmacht. Vitamin K ist wichtig f├╝r den Knochenstoffwechsel, das Zellwachstum und die Blutgerinnung. Vitamin C und Kalzium machen aus dem Brokkoli au├čerdem einen Fatburner.

­čî▒ Doch das ist noch nicht alles, was gute Laune macht: Das enthaltene Vitamin B st├Ąrkt zus├Ątzlich die Nerven. Und Brokkoli spielt auch eine herausragende Rolle bei der Krebsvorbeugung. Das dunkelgr├╝ne Gem├╝se ist voller Antioxidantien, die freie Radikale abfangen.

­čî▒ Neben all diesen gesundheitlichen Vorteilen l├Ąsst sich Brokkoli auch hervorragend in der K├╝che verwenden. K├╝chenfreundin Isi zeigt dir in ihrem neuesten Pastarezept nicht nur, wie du eine schnelle Sauce mit Brokkoli zubereitest, sondern auch, wie du die typisch apulische Pastaspezialit├Ąt Orecchiette ÔÇô also Pasta in Form kleiner Ohren ÔÇô herstellen kannst. Wir freuen uns, wenn, du die Orecchiette mit Brokkoli und knusprigen Parmesan-Br├Âseln ausprobierst.

Hier gehtÔÇÖs zu Isis Rezept: https://kuechenfreundin.at/orecchiette-mit-brokkoli-parmesanbroeseln/

Teile diesen Inhalt

Weiterlesen